header

Vom 5.-11. Juni 2017 findet die Pilgerfahrt der Generationen "MITEINANDER unterwegs - LOURDES entdecken -Gemeinschaft ERLEBEN", mit Bischof Friedhelm statt.

Weil nicht jeder ein Handwerker ist, können Sie die Renovierung der St.-Peter+Paul-Kirche auch als Handwerker-Pate unterstützen !Wie das geht?Ganz einfach:

Eingeladen sind junge Männer von 16 bis 30 Jahren, die sich mit der Frage "Priester werden?" beschäftigen. Das Programm beinhaltet eine Hausführung, Begegnung mit Alumnen, Informationen über den Ausbildungsweg (vom Abitur zur Priesterweihe), Gebet und Mittagessen. Kosten entstehen für die Veranstaltung nicht, allerdings ist eine Anmeldung (bis Mi., 25.01.2017) erforderlich:

Der Bamberger Bischof Ludwig Schick bekam Morddrohungen von AfD-Anhängern, weil er einen muslimischen Bundespräsidenten für denkbar hält*. Christ&Welt hat Deutschlands Bischöfe gefragt, welchen Anfeindungen sie ausgesetzt sind in der Flüchtlingskrise. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Sei Kundschafter, sei aufmerksam! – Schlimmer kann es wohl kaum kommen. Dem qualvollen Tod am Kreuz ausgeliefert erlebt Jesus die Demütigung der Umstehenden. Er hatte sich selbst als der Menschensohn bezeichnet und damit eine Vorstellung aufgegriffen, die den Juden aus dem apokalyptischen Buch Daniel vertraut war.

Themenwoche "Mein Gott" * – Es ist eine Stammtischparole: "Wir glauben doch alle an den gleichen Gott. Da sind die kleinen Unterschiede nebensächlich." Das Problem: Der erste Satz stimmt. Der zweite nicht.

Was bedeutet es heute, Kirche zu sein? Ich erlebe unsere gegenwärtige Zeit als sehr anstrengend. Gibt es nicht viel Unsicherheit in der Welt?

Ist das Schwarz-Weiß-Malerei, was wir eben im Evangelium gehört haben? Auf der einen Seite die Guten, der Gute Hirte, auf der anderen Seite die Schlechten, die bezahlten Knechte. Der Gute Hirte, so sagt Jesus, gibt sein Leben hin für die Schafe. Der bezahlte Knecht aber lässt die Schafe im Stich, wenn er einen Wolf kommen sieht. Ihm liegt nichts an den Schafen, er lässt sich dafür bezahlen, dass er nach den Schafen schaut, während der Hirte fast eine persönliche Beziehung zu seinen Tieren hat. Seine Schafe kennen ihn und sie hören auf seine Stimme, so sagt es Jesus.

Die Piusbrüder nennen Luther einen "diabolischen Hasser", die gemeinsame Erklärung von Papst und Lutheranern sei ein "veritabler Skandal". Das macht es schwierig für Papst Franziskus. Kann man an allen Fronten ökumenisch umarmen und gleichzeitig eine Einigung mit den Traditionalisten in Aussicht stellen?

Anleitung – Das fertige Bild wird als JPG-Datei in Medien hochgeladen. Im DirectExplorer auf der Startseite das alte Bild gelöscht und das neue eingefügt.

Sei Kundschafter, sei aufmerksam! – Wer sind denn die 144.000, von denen wir gerade in der Lesung aus der Offenbarung des Johannes gehört haben? Wer sind die, die weiße Gewänder tragen? So wird dort selbst gefragt.

Reformationsjahr | Lund/Schweden - 31.10.2016 – Papst Franziskus hat in Schweden Geschichte geschrieben. Mit dem Präsidenten des Lutherischen Weltbundes, Bischof Munib Younan, hat er beim Reformationsgedenken in Lund eine Erklärung zum gemeinsamen Abendmahl unterzeichnet.

­